EnSaver- Green NEWS!

Nachhaltig & Gesund Leben!

Kinotipp: Die 4. Revolution

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on RedditEmail this to someonePrint this page

Die Diskussion über das Ersetzen konventioneller Energiebeschaffungsmethoden aus fossilen Quellen durch erneuerbare prägt seit Jahren Politik und Wirtschaft gleichermaßen. Der Dokumentarfilm “Die 4. Revolution” zeigt anhand einiger beispielhafter Projekte, dass es möglich ist, Energie dezentral zu gewinnen und direkt zu verwenden. Sei es eine autarke Gemeinde in Dänemark, die allein aus Windkraft und Biogas mehr Strom gewinnt, als sie verbrauchen kann; seien es einzelne Photovoltaikanlagen, die den Bewohnern von Mali elektrisches Licht nach Hause bringen oder seien es CO2-neutrale Elektroautos. Der Film stellt verschiedene Menschen vor, die einer Vision folgen, der Vision von umweltfreundlicher Technologie, von einer Demokratisierung der Energieversorgung, von Energie für jeden Menschen, ohne die Natur auszubeuten oder sie dauerhaft zu schädigen.

Advertisement

Der Regisseur Carl A. Fencher beweist mit diesen Beispielen, dass eine Energiewende nicht nur nötig, sondern auch möglich ist. Und er zeigt ebenso, wer Interesse daran hat, dass diese Wende heraus gezögert wird und mit welchen Argumenten die Gegenseite auftritt. Eine spannende Dokumentation mit beeindruckenden Bildern.

This article has been read 2820 times!

Advertisement

  • Energy


  • Advertisement

  • Economy

  • Environmental policy

  • Archive

  • Newsletter

    Sign up for Newsletter and get best of our coverage in your In-Box.