EnSaver- Green NEWS!

Nachhaltig & Gesund Leben!

Erneuerbare Energien – Einspeiserekord 2014

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on RedditEmail this to someonePrint this page

Einspeiserekord aus Erneuerbaren Energien Berlin – Erneuerbare Energien nehmen 2014 einen Anteil von 26,2 Prozent an der Bruttostromerzeugung in Deutschland ein. Das bedeutet einen neuen Einspeiserekord. Hier finden Sie die Zahlen und Fakten zur Entwicklung im vergangenen Jahr. 

Advertisement

Durch den kontinuierlich wachsenden Anteil Erneuerbarer Energien im Energiemix wächst der politische und wirtschaftliche Handlungsdruck zur Markt- und Systemintegration weiter an. Der weitere Zubau von regenerativen Anlagen und zunehmend effizienter werdende Anlagen tragen ebenso wie günstige Witterungsverhältnisse dazu bei, dass die Erneuerbaren immer mehr Strom produzieren.

Erneuerbare Energien auf Wachstumskurs

In absoluten Zahlen stieg die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien von 152,4 auf 160,6 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh). Während die Erzeugung aus Windenergieanlagen um gut 8 Prozent stieg und damit bei 56,0 Mrd. kWh lag, produzierten Photovoltaikanlagen mit 34,9 Mrd. kWh fast 13 Prozent mehr Strom als im Vorjahr. Biomasse, einschließlich Bio-Siedlungsabfälle, konnte eine Steigerung um knapp fünf Prozent von 41,2 Mrd. kWh auf 43,0 Mrd. kWh erzielen. Die Stromerzeugung aus Wasserkraft belief sich auf 20,5 Mrd. kWh.

Konventionelle Kraftwerke bleiben wichtig

Braunkohlekraftwerke kamen auf einen Anteil an der Stromerzeugung von 25,4 Prozent (25,4). Steinkohlekraftwerke trugen 17,8 Prozent (19,2) bei. Der Anteil von Kernenergie liegt bei 15,8 Prozent (15,4). Der Anteil von Erdgas an der Stromerzeugung ist erneut gesunken auf 9,5 Prozent (10,7). In absoluten Zahlen: Braunkohlekraftwerke erzeugten rund 155,8, Steinkohlekraftwerke 109,0 und Kernkraftwerke 97,1 Mrd. kWh. Erdgaskraftwerke erzeugten im vergangenen Jahr etwa 58,3 Mrd. kWh.

Insgesamt sank die Bruttostromerzeugung im vergangenen Jahr auf 614,0 Mrd. kWh (2013: 633,2). Die Erneuerbaren Energien deckten damit 27,8 Prozent des Brutto-Inlandsstromverbrauchs (2013: 25,4). Dies ergeben Berechnungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW).

Erneuerbare Energien: Zahlen und Fakten

Erneuerbare Energien - Anteil der Stromerzeuung   Bruttostromerzeugung_2014_nach-Energieträger_in_KWh Erneuerbare Energien: Bruttostromerzeugung 2014 nach Energieträger in Prozent

This article has been read 2753 times!

Advertisement

  • Energy


  • Advertisement

  • Economy

  • Environmental policy

  • Archive

  • Newsletter

    Sign up for Newsletter and get best of our coverage in your In-Box.